Prof. Haditsch analysiert: Ist WHO überhaupt kompetent für das Pandemiemanagement?
| | | | | |

Prof. Haditsch analysiert: Ist WHO überhaupt kompetent für das Pandemiemanagement?

Quelle: Report24.news, Florian Machl, 21 April 2024 Prof. DDr. Martin Haditsch meldet sich mit einer Zusammenfassung zu Wort, welche die Problematik um die geplanten Verträge mit der WHO gut zusammenfasst. Als neue Aspekte führt er an, dass die WHO aufgrund der auch privat organisierten Finanzierung nicht unparteiisch ist. Für den nicht demokratisch gewählten Generaldirektor, dem…

Die US-Biolabore in der Ukraine zur Herstellung von Krankheitserregern
| | | | | | | |

Die US-Biolabore in der Ukraine zur Herstellung von Krankheitserregern

Quelle: TKP.at, Dr. Peter F. Mayer, 19 April 2024 Das Department of Defense hatte bei der Operation Warp Speed bestätigt, dass Krankheitserreger in den Labors hergestellt werden. Das berichtete Sasha Latypova Anfang März. Sie hatte ein Dokument auf der offiziellen Website des ukrainischen Parlaments (Rada) gefunden, in dem die Verträge aus dem Jahr 2005 zwischen Ukraine…

Riesenbetrug bei Klimadaten aufgeflogen: Aufgelöste Wetterstationen speisen Daten ein
| | | | | |

Riesenbetrug bei Klimadaten aufgeflogen: Aufgelöste Wetterstationen speisen Daten ein

Quelle: report24.news, Willi Huber, 18 April 2024 Beim vermeintlichen 30 Grad Rekord in Österreich stieß Report24.news auf einige Ungereimtheiten hinsichtlich der Positionierung der Messstation. Diese befindet sich neben einer riesigen Asphaltfläche und einer Plastikmüll-Deponie. Doch das ist nur der Gipfel des Eisbergs. Hinter dem Klimaalarmismus steht erstaunlich viel offener, frecher Betrug. So wurde in den USA nun…

Freigabe von geheimen SMS-Verkehr zwischen EU-Leyen und Pfizers Bourla auch bei US-Gericht verlangt
| | | | | | | | |

Freigabe von geheimen SMS-Verkehr zwischen EU-Leyen und Pfizers Bourla auch bei US-Gericht verlangt

Quelle: TKP.at, Dr. Peter F. Mayer, 18 April 2024 Die EU-Kommissionspräsidentin hatte bekanntlich offenbar Anfang 2021 rund 1,8 Milliarden mRNA-Impfdosen um geschätzte 36 Milliarden Euro gekauft. Die SMS-Kommunikation mit angeblich rund 100 Nachrichten herauszurücken haben sich alle Beteiligten bisher geweigert. Es gibt sogar einen Beschluss des EU-Parlaments, dass es in Ordnung ist, wenn eine Bestellung im Wert…

Ivermectin-Studien waren von vornherein zum Scheitern verurteilt
| | | | |

Ivermectin-Studien waren von vornherein zum Scheitern verurteilt

Trotz der erwiesenen Wirksamkeit von Ivermectin bei der Behandlung von COVID-19, kommen einige Studien in hochrangigen Fachzeitschriften zu einem anderen Ergebnis. Welchen Daten könnenn wir vertrauen? Quelle. The Epoch Times, Yuhon Dong, M.D., Ph.D. Gesundheitliche Gesichtspunkte Der Einsatz von Ivermectin zur Behandlung von COVID-19 ist eine anhaltende Debatte. Der Hauptkonflikt besteht darin, dass viele Ärzte…

„Lügengeschichten, Verschleierungen und Vertuschungen“: 15 Bundesbehörden wussten 2018 von EcoHealths Gain-of-Function Vorschlag, sagten aber nichts
| | | | | | |

„Lügengeschichten, Verschleierungen und Vertuschungen“: 15 Bundesbehörden wussten 2018 von EcoHealths Gain-of-Function Vorschlag, sagten aber nichts

Senator Rand Paul und der Senatsausschuss für Innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten untersuchen 15 Bundesbehörden, die 2018 über den Vorschlag der EcoHealth Alliance unterrichtet wurden, ein neuartiges Coronavirus zu entwickeln, das dem COVID-19-Virus „schockierend ähnlich“ ist, aber keinen Alarm schlugen, als die Pandemie ausbrach. Senator Rand Paul (R-Ky.) und der Senatsausschuss für Innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten…

„Gesetz Pfizer“ im französischen Parlament verabschiedet
| | | | | | | | | |

„Gesetz Pfizer“ im französischen Parlament verabschiedet

Quelle: TKP.at Thomas Oysmüller, 15 April 2024 Ob Kritik an der mRNA-Behandlung, oder an Masken gegen Grippeviren: All das kann in Frankreich künftig juristisch verfolgt werden. Wer vor der Konzernmedizin abrät, dem droht künftig Ungemach.  Das neue französische „Sektengesetz“ wird unter Kritikern als „Gesetz Pfizer“ bezeichnet. Denn damit kann jegliche medizinische Kritik, die vom „aktuellen…

COVID, Zensur und die wissenschaftliche und technologische “Elite“ –  Mary Holland (CHD) interviewt Senator Ron Johnson
| | | | | | | | | |

COVID, Zensur und die wissenschaftliche und technologische “Elite“ – Mary Holland (CHD) interviewt Senator Ron Johnson

Senator Ron Johnson und die Geschäftsführerin von Children’s Health Defense (CHD), Mary Holland, diskutierten am Dienstag während eines Gesprächs auf dem Symposium „Weaponization of U.S. Government“ der Heritage Foundation über das Versagen der COVID-19-Maßnahmen, die mangelnde Überwachung durch den Kongress und den Abbau der Rechte des ersten Verfassungszusatzes. „Nichts von dem, was wir während COVID…

CDC veröffentlicht Berichte über verheimlichte COVID-19-Impfschäden
| | | | | | |

CDC veröffentlicht Berichte über verheimlichte COVID-19-Impfschäden

Die Agentur wurde von einem Bundesrichter gezwungen, die Berichte offen zu legen. Quelle: The Epoch Times, Zachary Stieber, 03. April 2024 Die US-amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) haben bisher verborgene Berichte über Gesichtslähmungen und andere unerwünschte Ereignisse nach einer COVID-19-Impfung veröffentlicht. Die 780.000 Berichte gingen kurz nach der Markteinführung des COVID-19-Impfstoffs ein und…

Nürnberger Kodex ausgehebelt: „RKI-Protokolle müssen zur Abkehr von der WHO führen!“
| | | | | | | | |

Nürnberger Kodex ausgehebelt: „RKI-Protokolle müssen zur Abkehr von der WHO führen!“

Quelle: Report24.news, Masha Orel, 03 April 2024 Die RKI-Protokolle belegen, dass die Covid-Bedrohungslage auf politischen Zuruf „hochskaliert“ wurde. Das bildete die Grundlage für evidenzlose Maßnahmen und das größte medizinische Experiment der Menschheitsgeschichte: die mRNA-Injektionen. Durch den Impfdruck wurden die medizinische Ethik und der Nürnberger Kodex mit Füßen getreten. Mascha Orel, Tochter und Enkelin von Holocaust-Überlebenden,…