MdEP Rob Roos: “Der EU-Covid-Pass gehört abgeschafft. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe!“

Robert „Rob“ Roos ist ein Mitglied des Europäischen Parlaments. Als solches steht er dem Umgang der EU mit der „Pandemie“ genannten Krise seit langem kritisch gegenüber. Andere, wie CHD-Gründer und -Präsident Robert F. Kennedy, jr. und CHD-Europa-Beiratsmitglied Catherine Austin Fitts, geben ihr einen anderen Namen: Ein Staatsstreich gegen die Demokratie.

Die Einführung eines Systems mit digitalen Ausweisen ist ein wesentliches Element dieses Plans, der die Schaffung einer digitalen Zentralbankwährung (Central Bank Digital Currency, CBDC) ermöglichen würde, die Sie letztendlich Ihres Vermögens berauben und es in einen Kredit verwandeln könnte, der von Regierungen unter der Führung autoritärer Technokraten gewährt wird. Sie können kein Geld mehr verwenden, es sei denn, jemand „Höherstehendes“ stimmt dem zu. Zusammen mit Plänen, Andersdenkende zu „inländischen Terroristen“ zu machen, wäre das das Ende aller Freiheiten, für deren Verteidigung unsere Vorfahren mit ihrem Leben bezahlt haben.

Eines dieser Systeme, das sich in ein didgitales Konzentrationslager verwandeln könnte, ist das Digitale Grüne Zertifikat, welches von der Europäischen Union im Juni 2021 unter dem Vorwand eingeführt wurde, „Reisefreiheit zu ermöglichen“. Es hat sich als genau das Gegenteil herausgestellt.

Mutige Parlamentarier wie Herr Roos haben daher eine Initiative gestartet, um den Versuch der EU-Kommission zu blockieren, den „Covid-Pass“/Grünes Zertifikat bis mindestens 2023 zu verlängern.

Auch wenn CHD keine politischen Parteien unterstützt, sondern sich auf das Eintreten für die Gesundheit von Kindern und fundamentale Menschenrechte konzentriert, bitten wir Sie, sich 90 Sekunden Zeit zu nehmen und sich dieses Video von Herrn Roos anzuhören und auch dem Link zu folgen, um gegen diese Pläne auf der Website der EU-Kommission Einspruch zu erheben:

Die Europäische Kommission will den Covid-Pass bis Juni 2023 verlängern. In eineinhalb Minuten werde ich Ihnen erklären warum Sie das interessieren sollte, und was Sie tun können, um dies zu verhindern.

Der Covid-Pass wurde von der Europäischen Union im Juni 2021 eingeführt. Es wurde gesagt, dies würde das Reisen innerhalb der Europäischen Union erleichtern. Aber das hat nie funktioniert. Die Mitgliedstaaten führten weiterhin jeweils eigene Auflagen ein. Innerhalb weniger Monate verwandelten die Mitgliedstaaten den Covid-Pass in etwas viel Größeres.

Plötzlich brauchten Sie einen QR-Code, um ein Restaurant zu betreten oder sogar zur Arbeit zu gehen. Aber dafür wurde es nie eingeführt.

Jetzt ist Omicron der dominante Stamm des Virus. Für die meisten Menschen ist es nicht mehr gefährlich. Der Impfstoff kann die Verbreitung nicht stoppen. Die Forschung zeigt, dass das QR-System keinen gesundheitlichen Nutzen mehr bringt, aber gleichzeitig die Grundrechte einschränkt. Es ist an der Zeit, den Covid-Pass ein für alle Mal abzuschaffen.

Die Europäische Kommission möchte ihn jedoch bis mindestens Juni 2023 verlängern, eine ausgesprochen schlechte Idee.

Gemeinsam mit mehreren Kollegen im Parlament, werde ich alles tun, was ich kann, um dies zu verhindern. Aber das müssen wir gemeinsam tun. Wir brauchen Ihre Hilfe!

Bitte folgen Sie diesem Link zur Website der Europäischen Kommission und teilen Sie ihnen mit, dass Sie diese Verlängerung ablehnen. Bitte tun Sie dies so bald wie möglich, denn bedingte Freiheit ist KEINE Freiheit!

Rob Roos MdEP

Please read our Re-publishing Guidelines.


Message from RFK
Share via
Copy link
Powered by Social Snap