Ivermectin-Studien waren von vornherein zum Scheitern verurteilt
| | | | |

Ivermectin-Studien waren von vornherein zum Scheitern verurteilt

Trotz der erwiesenen Wirksamkeit von Ivermectin bei der Behandlung von COVID-19, kommen einige Studien in hochrangigen Fachzeitschriften zu einem anderen Ergebnis. Welchen Daten könnenn wir vertrauen? Quelle. The Epoch Times, Yuhon Dong, M.D., Ph.D. Gesundheitliche Gesichtspunkte Der Einsatz von Ivermectin zur Behandlung von COVID-19 ist eine anhaltende Debatte. Der Hauptkonflikt besteht darin, dass viele Ärzte…

Britische Aufsichtsbehörde wirft Pfizer vor, in den sozialen Medien für den nicht zugelassenen Impfstoff COVID zu werben
| | | | |

Britische Aufsichtsbehörde wirft Pfizer vor, in den sozialen Medien für den nicht zugelassenen Impfstoff COVID zu werben

Das PMCPA entschied, dass Pfizer gegen den Regulierungskodex verstoßen hat und u. a. die Pharmaindustrie „in Verruf gebracht“ hat. Quelle: The Epoch Times, Aldgra Fredly, 09. April 2024 Eine britische Aufsichtsbehörde für Pharmazeutika hat festgestellt, dass Pfizer fünfmal gegen ihren Regulierungskodex verstoßen hat, unter anderem durch „Werbung für ein nicht zugelassenes Medikament“ aufgrund eines Social-Media-Posts…

CDC veröffentlicht Berichte über verheimlichte COVID-19-Impfschäden
| | | | | | |

CDC veröffentlicht Berichte über verheimlichte COVID-19-Impfschäden

Die Agentur wurde von einem Bundesrichter gezwungen, die Berichte offen zu legen. Quelle: The Epoch Times, Zachary Stieber, 03. April 2024 Die US-amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) haben bisher verborgene Berichte über Gesichtslähmungen und andere unerwünschte Ereignisse nach einer COVID-19-Impfung veröffentlicht. Die 780.000 Berichte gingen kurz nach der Markteinführung des COVID-19-Impfstoffs ein und…

RKI-Files entlarven politische Willkür: Forderungen nach Konsequenzen und Medienwandel wachsen
| | | | | | | | | | |

RKI-Files entlarven politische Willkür: Forderungen nach Konsequenzen und Medienwandel wachsen

Quelle: The Epoch Times, Deutschland, Lydia Roeber, 02 April 2024 Gesundheitsminister Karl Lautberbach (R)) und der ehemalige RKI-Chef Lothar Wieler.Foto: Wolfgang Kumm/dpa Corona spaltet Deutschland nach wie vor. Und obendrauf wird jetzt durch die RKI-Files entlarvt, dass Lockdown und Co. nicht evidenzbasiert ausgerufen wurden, sondern undurchsichtig in mutmaßlich politischer Willkür. Jetzt werden Forderungen laut, dass…

Senat von Tennessee verabschiedet Gesetzentwurf zu Impfstoffen in Lebensmitteln
| | | | | | |

Senat von Tennessee verabschiedet Gesetzentwurf zu Impfstoffen in Lebensmitteln

Die Maßnahme wurde in der Legislative von Tennessee eingebracht, um auf die Besorgnis über die Verwendung von Impfstoffen in Produkten, die in Lebensmittelgeschäften verkauft werden, zu reagieren, so die Republikaner des Bundesstaates. Quelle: Epoch Times, US, Jack Phillips, 01 Apr 2024 Die Legislative von Tennessee hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der vorsieht, dass Lebensmittel, die Impfstoffe…

Geimpfte Menschen zeigen Long COVID-ähnliche Symptome mit nachweisbaren Spike-Proteinen: Preprint-Studie
| | | | | | |

Geimpfte Menschen zeigen Long COVID-ähnliche Symptome mit nachweisbaren Spike-Proteinen: Preprint-Studie

Quelle: The Epoch Times, Marina Zhang, 29. März 2024 Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Persistenz von Spike-Proteinen wahrscheinlich der Auslöser für die Symptome des Long COVID und des Post-Impf-Syndroms war. Spike-Proteine können nach der Impfung mehr als 245 Tage lang in den Immunzellen verbleiben, heißt es in einem kürzlich veröffentlichten Preprint. In der…

Prof. Schwab: „Die RKI-Files werden auch das Versagen der Konzernmedien offenlegen“
| | | | | | | | | | | |

Prof. Schwab: „Die RKI-Files werden auch das Versagen der Konzernmedien offenlegen“

Quelle: The Epoch Times, Deutschland, Alexander Wallasch, 29. März 2024 Prof. Martin Schwab zu den RKI-Files: „Der wirkliche Grund, warum diese Dokumente hier unter Verschluss gehalten werden, ist der, dass die Regierung und im Zweifel auch das Robert Koch-Institut, die ja diese Narrative mitgetragen haben, offensichtlich gelogen haben.“ Professor Dr. Martin Schwab arbeitet an der Fakultät…

Der WHO-Pandemievertrag ist „ein Angriff auf unsere Freiheiten“: ABGEORDNETER

Der WHO-Pandemievertrag ist „ein Angriff auf unsere Freiheiten“: ABGEORDNETER

Ein britischer Abgeordneter hat davor gewarnt, dass ein vorgeschlagener Vertrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über Pandemieprävention und -vorsorge „einen Angriff auf unsere Freiheiten“ darstellt und einen „riesigen Überwachungsmechanismus für die öffentliche Gesundheit“ schaffen würde Am Montag debattierten die Abgeordneten darüber, ob die Regierung ein Referendum über die Beteiligung des Vereinigten Königreichs am WHO-Pandemievertrag(pdf) abhalten sollte. Die…