Schwedens neue Regierung will ein Recht auf Barzahlung

Schwedens neue Regierung will ein Recht auf Barzahlung

Quelle: Norbert Häring, Geld und mehr, 22.01.2024 22. 01. 2024 | Die Bargeldabschaffung passiert nicht, sie wird mit Untersützung der Regierungen gemacht. Wenn die Bürger das nicht mehr wollen und eine neue Regierung wählen oder zu wählen drohen, kann sich das recht schnell ändern. Das zeigt nach Italien, Österreich, Slowakei und Norwegen nun ausgerechnet der…

Die universelle biometrisch-digitale Markierung aller Erdenbürger wird wahr gemacht
|

Die universelle biometrisch-digitale Markierung aller Erdenbürger wird wahr gemacht

Zur gleichen Zeit, in der bekannt wird, dass Hacker die Identitätsdaten der meisten Inder aus der größten staatlichen Identitätsdatenbank der Welt zum Kauf anbieten, einigen sich EU-Parlament und -Rat darauf, so etwas auch für uns einzuführen, Gleichzeitig preist Washington die ukrainische Version als Exportmodell an und Bill Gates will jedem neugeborenen Kind in Kenia so…

UN entwickelt mit der Autokratie Kasachstan ein Totalüberwachungsinstrument

UN entwickelt mit der Autokratie Kasachstan ein Totalüberwachungsinstrument

Der nicht gerade demokratische Vorzeigestaat Kasachstan hat mithilfe des Entwicklungsprogramms der UN (UNDP) eine Digital Family Card entwickelt, die alle Informationen über alle Bürger und ihre Verwandschaftsverhältnisse zusammenführt. Unter dem Vorwand, so in Notlagen besser und schneller helfen zu können, werden die Familien ihrer Privatsphäre beraubt. Was Bagdat Mussin, Kasachstans Minister für digitale Entwicklung, Innovation…

Ab Oktober wird Microsoft alles überprüfen, was Sie auf Ihrem Windows-Computer machen
|

Ab Oktober wird Microsoft alles überprüfen, was Sie auf Ihrem Windows-Computer machen

Ab dem 30. September gelten für Microsoft Kunden neue Bedingungen und Konditionen. Wer sich bei der Nutzung von Produkten des Quasi-Monopolisten nicht an einen vagen Verhaltenskodex hält, dem könnte sein Konto gesperrt werden und Zugang zu allen kostenpflichtigen oder kostenlosen Diensten und seinen dort gespeicherten Daten verlieren. Der Rechtsweg ist auf Ermessensbasis über Microsoft möglich….

Jitsuvax: Psychologische Kampfkunst gegen Leute, die bei mRNA-Impfstoffen skeptisch sind
|

Jitsuvax: Psychologische Kampfkunst gegen Leute, die bei mRNA-Impfstoffen skeptisch sind

Cornelia Betsch, eine der emsigsten Psycho-Manipulatorinnen für das Impf-Establishment und seinerzeit Mitglied im Corona-Expertenrat, leitet mit ihrer regierungstreuen Erfurter-Psychologentruppe den deutschen Zweig eines EU-Projekts namens Jitsuvax. Es erforscht und verbreitet psychologische Tricks, die Ärzte anwenden sollen, um Impfzurückhaltung zu überwinden. Der vom Kampfsport Jiu-Jitsu abgeleitete Name des Fünfländerprojekts, das von der Universität Bristol geleitet wird,…

Die Gefahren der elektronischen Patientenakte
|

Die Gefahren der elektronischen Patientenakte

Ab 2025 sollen die Krankenkassen für jeden Patienten, der nicht ausdrücklich widerspricht, eine elektronische Akte anlegen. Gastautor Andreas Heyer kritisiert dies, weil er Datenmissbrauch befürchtet. Dafür gibt es bereits Beispiele aus dem Ausland. Von Andreas Heyer * Bislang sehen offenbar nur wenige Patienten einen Nutzen darin, dass ihre Gesundheits- und Behandlungsdaten zentral auf einem Server…

UN will EU-Konzept zur Online-Zensur weltweit umsetzen
|

UN will EU-Konzept zur Online-Zensur weltweit umsetzen

UN-Generalsekretär António Guterres hat ein Programm vorgestellt, mit dem sichergestellt werden soll, dass Inhalte, die den „empirisch gestützten Konsens über Fakten, Wissenschaft und Wissen“ stören, von Online-Plattformen und Online-Medien verschwinden. Er bezeichnet die Fähigkeit von Inhaltsanbietern, „wissenschaftlich gesicherte Fakten durch Desinformation zu untergraben“, als „existenzielles Risiko für die Menschheit“. Mit seinem Policy Brief „Information Integrity…

Impfzwang wird Dauereinrichtung – WHO übernimmt auslaufenden EU-Impfpass als weltweite Norm
|

Impfzwang wird Dauereinrichtung – WHO übernimmt auslaufenden EU-Impfpass als weltweite Norm

Im Juni läuft die Rechtsgrundlage für die digitalen EU-Covid-Bescheinigungen aus. Sie ermöglichen es, Impfungen oder Tests nachzuweisen, die für Reisen oder die Teilnahme an sozialen Aktivitäten erforderlich sind. Die WHO führt diese digitale Infrastruktur nun als dauerhaftes Modell für den weltweiten Reiseverkehr ein. Damit wird die Anforderung, dass jeder, der reisen möchte, die aktualisierten Impfempfehlungen…